CCITS Digital Workplace Home-Office Offensive

In Zeiten der Corona-Krise, sind eine Vielzahl von Unternehmen gezwungen Ihre Mitarbeiter ins Home-Office zu schicken. Aufgrund der Notwendigkeit einer äußerst kurzfristigen Bereitstellung von Home-Office Arbeitsplätzen, nehmen viele Unternehmen Defizite in der Datensicherheit und der Lizenzierung in Kauf. So werden beispielsweise private Endgeräte der Mitarbeiter mithilfe eines VPN-Clients in das Unternehmensnetzwerk integriert, um einen Zugriff auf den Arbeitsplatzcomputer zu ermöglichen. Hieraus ergeben sich hohe Risiken von Datenverlust für Ihr Unternehmen. Zum einen wird ein Abfluss von Unternehmensdaten auf private Endgeräte ermöglicht, die sich außerhalb der Hoheit des Unternehmens befinden.  Zum anderen ist durch die transparente Verbindung in das Unternehmensnetzwerk das Einführen von Schadsoftware problemlos möglich.  Hacker nutzen gerade in dieser Zeit die angespannte Lage aus, um sich in ungenügend abgesicherte Umgebungen mittels Schadsoftware ein Einfallstor zu eröffnen und sofort oder später die Unternehmen zu schädigen Nicht selten kommen hierbei nicht ordnungsgemäß lizenzierte Produkte zum Einsatz. Die Risiken für Unternehmen steigen mit diesen Notlösungen dramatisch an.
 Die Arbeitsplatzcomputer sind zudem nicht für den permanenten Betrieb ausgelegt und der Energieverbrauch wird massiv erhöht.

GMZ Informationstechnik GmbH hat sich anlässlich der Corona-Krise entschieden, für Sie eine Home-Office Offensive zu starten. Dieses Angebot basiert auf den Services des CCITS Digital Workplace. 

Technische Lösung

Zur Herstellung der Verbindung zwischen Ihrer Infrastruktur und dem CCITS Digital Workplace wird ein CCITS Server als Connection-Broker verwendet, der in das Netzwerk des Kunden integriert wird. Zur Optimierung von Zugriffszeiten, kann dieser auch eine Datei-Synchronisierung zwischen Ihrem Dateiserver und unseren File-Services realisieren. Für die Interaktion mit Datenbankservern und Anwendungsservern ist eine Internetverbindung mit ausreichender Bandbreite zwingend erforderlich. 

Die Bereitstellung der Session-Hosts erfolgt innerhalb des CCITS Digital Workplace im GMZ Rechenzentrum, mittels eines Webbrowsers ist ein Zugriff jederzeit möglich. Nach erfolgter Anmeldung am Authentifizierungsdienst von CCITS, kann der Mitarbeiter auf seine Anwendungen und Desktopumgebungen zugreifen.

Compliance

Zur Einhaltung von Compliance Anforderungen wie dem Datenschutz, Sicherheit und ordnungsgemäßer Lizenzierung; bietet der CCITS Digital Workplace eine Vielzahl an Mechanismen. Gerade im Hinblick zur Corona-Krise kommen häufig private Endgeräte zum Einsatz, sodass Compliance-Anforderungen nach Bring-Your-Own-Device (BYOD) eingehalten werden müssen. So kann beispielsweise ein Datenaustausch zwischen dem Endgerät und den Ressourcen des CCITS Digital Workplace systemseitig ausgeschlossen werden. Somit gelangen keine Nutzdaten auf die Endgeräte, da ausschließlich Bildschirminformationen und Eingaben übertragen werden. Ferner ist das Einbringen von Schadsoftware über diese Verbindung nicht möglich.

Durch die Überprüfung der ordnungsgemäßen Lizenzierung, im Rahmen der Realisierung, leisten wir einen zusätzlichen Beitrag zur Compliance. In den monatlichen Kosten für die Benutzer ist bereits Microsoft Office Standard enthalten. Dies kann gegen einen geringen Aufpreis auf Microsoft Office Professional Plus geupgradet werden. 



Skalierung

Unsere Systemlösungen sind so individuell wie Ihre Anforderungen. Sie können unser System während der Corona-Krise mit mehr Mitarbeitern verwenden und nach der Rückkehr zum Normalbetrieb nur für Ihren Außendienst bereitstellen. Die Menge der Bereitstellung für die Anwender lässt sich monatlich anpassen. 

Vorgehen

Wenn Sie sich für unser Angebot der CCITS Digital Workplace Home-Office Offensive entscheiden, erhalten Sie zunächst kontaktlos unseren CCITS Server. Sie schließen lediglich den CCITS Server an die Stromversorgung und Ihr Netzwerk an. Im Anschluss übernehmen wir die Konfiguration mittels Fernzugriff.

Im Rahmen der Realisierung des Digital Workplaces, besprechen wir mit Ihnen die technischen Details der Bereitstellung Ihrer Ressourcen und Applikationen. Nach Abschluss der Konfiguration erfolgt eine Einweisung Ihrer Key-User in den CCITS Digital Workplace. 

Die Bereitstellungszeit beträgt eine Woche. Im Anschluss stehen Ihnen darüber hinaus sämtliche Betriebsleistungen zur Verfügung.

Preise

Die Bereitstellung des CCITS Digital Workplaces wird Ihnen monatlich berechnet. Die monatlichen Kosten setzten sich aus dem Grundpreis und den Bereitstellungskosten zusammen.

Bezeichnung

Preis

Grundpreis

Bereitstellung Infrastruktur-Dienste und CCITS Server

199,00 €              

Bereitstellung pro Benutzer

Inklusive Microsoft Office Standard

49,00 €

Upgrade auf Office Professional Plus pro Benutzer

5,00 €

Die oben angegebenen Preise sind monatlich Netto zzgl. Umsatzsteuer. 

Die Realisierung und Konfiguration werden Ihnen mit einer Pauschale von einmalig Netto 2.990,00€ zzgl. Umsatzsteuer berechnet.

Angebot anfragen

Fordern Sie noch heute Ihr individuelles Angebot mit dem nachfolgenden Formular an. Unser Vertrieb wird sich umgehend mit einem Angebot bei Ihnen melden.